Soziale Verantwortung

Globale Gemeinschaftsinitiative

Federal-Mogul Motorparts gehört zu Federal-Mogul LLC, wo wir in unserer Aufgabe zum Schutz der Umwelt und der Erhaltung von Ressourcen vereint sind. Als globale Organisation verpflichten wir uns, örtliche Kommunen zu unterstützen und eine gesündere und produktivere Welt zu ermöglichen. Unser Ziel ist es, Praktiken anzuwenden, die den Umweltschutz, die Gesundheit und Sicherheit unserer Mitarbeiter fördern. Wir tragen aktiv zur Verbesserung der Umwelt, in der wir leben und arbeiten bei. Des Weiteren entwickeln wir innovative Lösungen zur Senkung von Treibhausgasemissionen und Feinstaub.

Produkte

Bei der Produktinnovation stehen Qualität, Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistung im Mittelpunkt. Zu den neuesten Angeboten zählen die Wagner® OEX-Bremsbeläge, die bis zu 15 Meter kürzeren Bremsweg* ermöglichen sowie Ferodo® Eco-Friction® Bremsen, die in Erwartung zukünftiger Rechtsvorschriften für Schwermetalle aus umweltfreundlichen Werkstoffen gefertigt sind. Federal-Mogul Motorparts leistet weiterhin erhebliche Investitionen in vor Ort, online und auf Abruf bereitgestellte Schulungen für Reparaturtechniker, um ihnen dabei zu helfen, ihre Fertigkeiten bei der Montage von Ersatzteilen auf dem neuesten Stand zu halten. Mit seinem Online-Programm Parts MatterTM fördert Federal-Mogul Motorparts außerdem das Bewusstsein der Verbraucher über die Bedeutung einer Differenzierung von verfügbaren Ersatzteilen im Sortiment.

*Ergebnis basiert auf einer Post-Fade-Leistungsprüfung bei 96,6 km/h (60 mph), durchgeführt durch die Link Engineering Company als Vergleich zwischen Wagner Bremsbelägen und Belägen von Wettbewerbern am 2014 F-150, 2011 Toyota RAV4 und 2013 Chevrolet Tahoe.

Im Laufe der letzten Jahre haben sich Produkte von Federal-Mogul Anerkennung von PACE, The Auto Care Association, The Automotive Communication Council, The Car Care Council Woman’s Board und vielen anderen Stellen errungen.

Kommunen

Wir bei Federal-Mogul sind ein wesentlicher Bestandteil der Kommunen, in denen wir arbeiten und leben. Weltweit nehmen unser Mitarbeitenden aktiv teil an lokalen gemeinnützigen Initiativen, angefangen von Freiwilligentätigkeit bei Spendenaktionen und Sammelaktionen für örtliche Essensausgaben bis hin zur Veranstaltung von Blutspendeinitiativen, Unterstützung von Schulen und Krankenhäusern sowie Verbesserung der Lebensbedingungen in ländlichen Gebieten und Umweltarbeit durch organisierte Bereinigungsaktionen und Wiederaufforstungskampagnen.

Als Unternehmen unterstützen wir die wichtige Arbeit von gemeinnützigen Organisationen, die Katastrophenhilfe leisten, und wir ermutigen unsere Mitarbeitenden zur Teilnahme an solchen Initiativen. Wir sind außerdem stolze Förderer der örtlichen Ersthelfer und Veteranen und beteiligen uns regelmäßig an vielen verschiedenen örtlichen Programmen in den Ländern, in denen wir tätig sind.

Federal-Mogul setzt sich passioniert für die Erziehung und Ausbildung von Kindern aller Altersstufen auf der ganzen Welt ein und nimmt an Mentoring-Programmen teil, die gefährdete Schüler in ihrer Schulausbildung unterstützen. Im globalen Rahmen haben wir Volontärarbeit zur Aufstockung von Bibliotheken, zum Bau von Schulen und Unterrichten von Schulklassen geleistet, um Schülern dabei zu helfen, ihre Bildungsziele zu erreichen. Daneben haben wir viele standortspezifische Programme zur Belohnung der Kinder unserer Mitarbeitenden für überragende schulische Leistungen durchgeführt.

Umwelt

2013 steckten wir uns ein 3-jähriges Ziel, um bis Ende 2016 eine 3%-ige Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu erreichen. Bereits 2015 überschritten wir unser Ziel um mehr als 3 % (entsprechend Produktionsleistung normiert).

Wie erreichen wir diese Ergebnisse? Von einfachen Änderungen, z. B. verstärkter Einsatz von LED-Beleuchtung und Verbesserungen bei Heizung und Kühlung, bis zum Abschalten von Produktionsanlagen während der Stillstandzeiten trugen all diese Maßnahmen zu einer Reduzierung der Emissionen von stromerzeugenden und stationären Kraftwerken bei. Werden diese Maßnahmen mit den über 115 Produktionswerken weltweit multipliziert, geht die Rechnung auf: In 2015 reduzierten wir unsere Treibhausgasemissionen im Vergleich mit dem Ausgangswert um 6 %.  Als umweltbewusstes Unternehmen setzt sich Federal-Mogul schon seit über 10 Jahren aktiv für Energiesparmaßnahmen ein. Diese Aktionen resultierten in reduzierten Treibhausgasemissionen. Desweiteren melden wir seit 2012 Klimadaten an das Carbon Disclosure Project (CDP).

Das Engagement von Federal-Mogul für den Umweltschutz beschränkt sich nicht rein auf die Entwicklung nachhaltiger, abgasreduzierender Motortechnologien. Das Unternehmen gehörte zu einigen der ersten weltweit, die schon mehr als zehn Jahre vor der Einführung gesetzlicher Vorschriften zur schrittweisen Beendigung der Verwendung von umweltschädlichem Kupfer ein komplettes Sortiment an kupferfreien und kupferreduzierten Bremsbelägen einführten. Bis heute wurden weltweit über 2,5 Mio. Fahrzeuge mit Bremsbelägen der Marke Eco-Friction® von Federal-Mogul ausgestattet.

Lesen Sie unseren vollständigen Bericht zur sozialen Unternehmensverantwortung

Freigeben